Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Zukunftsgespräche „Die Grenzen der Technik“

November 23 | 16:00 - 18:00

Neue Technologien verändern unser Leben. Digitalisierung und Vernetzung machen die Welt vielfältiger, aber auch komplexer. Das hat Auswirkungen auf die Gesellschaft und auf uns selbst. Auf unseren Umgang mit Wissen und Arbeit, auf unsere Mobilität, auf unser Bedürfnis nach Sicherheit, aber auch auf unsere demokratischen Grundwerte und Freiheiten.

Die Hochschulleitung der FH Campus Wien lädt im Rahmen der Veranstaltungsreihe Zukunftsgespräche zu einer gemeinsamen Auseinandersetzung über die Grenzen der Technik und die Auswirkungen von Digitalisierung und Vernetzung auf uns und unsere Gesellschaft ein.

Es diskutieren:
Yvonne Hofstetter, Technologie-Unternehmerin und Juristin
Manuel Koschuch, IT-Security-Experte an der FH Campus Wien
Heimo Sandtner, Vizerektor für Forschung und Entwicklung an der FH Campus Wien, und
Hans Tschürtz, Safety-Experte an der FH Campus Wien.

Moderation: Franz Zeller, Wissenschaftsjournalist ORF/Ö1

Weitere Informationen finden Sie hier.
Hier können Sie sich anmelden.

Ausstellung zu den Zukunftsgesprächen
Im Rahmen der Zukunftsgespräche findet an der FH Campus Wien eine Ausstellung von Karin Mairitsch statt. Unter dem Titel „Entgrenzt. magisch. handzahm. vergessen.“ greift die österreichische Künstlerin in drei Zyklen die Frage nach den Grenzen des Wohlstands, des Lebens und der Technik auf.

Zyklus Zukunftsgespräche
Den Auftakt des dreiteiligen Zyklus bildeten „Die Grenzen der Wohlstandsgesellschaft“ am 24. November 2016. Weiter ging es am 17. Mai 2017 mit den „Grenzen des menschlichen Lebens“.

Datum:
November 23
Zeit:
16:00 - 18:00

Veranstaltungsort

Wien