Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

AAL-Austria Workshop: Ethik in AAL Projekten – Einführung in das MEESTAR-Modell

14. Oktober 2016 | 9:00 - 13:00

Kostenlos

Vortragende / Workshop-Leiter: Prof. Dr. theol. habil. Arne Manzeschke, Evangelische Hochschule Nürnberg.

Inhalt:

Der Workshop richtet sich an alle Interessierten, die im Rahmen von (AAL) Projekten mit ethischen Fragestellungen befasst sind.

Das MEESTAR-Modell zur Bewertung ethischer Implikationen von Anwendungen der Mensch-Technik-Interaktion im demografischen Wandel entstand aus der Anforderung, ein robustes Werkzeug für Praktiker im Sinne einer „Gebrauchsethik“ zu entwickeln. Unter Nutzung von MEESTAR soll es insbesondere wissenschaftlich-technischen Verbundprojekten und den in ihnen zusammenarbeitenden Partnern ermöglicht werden, frühzeitig die ethischen Herausforderungen ihres Projektansatzes zu erkennen („Awareness“) und in der weiteren Entwicklung zu berücksichtigen. Neben der Sensibilisierung soll die Anwendung von MEESTAR dazu dienen, ethische Implikationen nicht als Innovationsbarrieren zu begreifen, sondern sie für eine erfolgreiche und auf Zustimmung der Anwender treffende Technikentwicklung zu nutzen.

Die Teilnahme ist kostenlos, um Anmeldung (events@aal.at) wird gebeten

Professor Arne Manzeschke:

Prof. Dr. theol. habil. Arne Manzeschke, geb. 1962 in Hamburg. Professor für Anthropologie und Ethik für Gesundheitsberufe,
Ev. Hochschule Nürnberg; Leiter der Fachstelle für Ethik und Anthropologie im Gesundheitswesen am Institut Technik · Theologie · Naturwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

http://www.evhn.de/fh_tv_detail.html?adr_id=296&card_id=1145

Weitere Informationen zum MEESTAR-Modell:

http://www.mtidw.de/grundsatzfragen/ethik-in-der-mti/manzeschke

14.10.2016, 9-13h

TU Wien, Getreidemarkt, Seminarraum BD 02

Details

Datum:
14. Oktober 2016
Zeit:
9:00 - 13:00
Eintritt:
Kostenlos
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstaltungsort

Wien

Veranstalter

AAL-Austria
E-Mail:
events@aal.at
Website:
www.aal.at