Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Der Achte Altersbericht in der Diskussion – eine Zwischenbilanz

November 24 | 14:30 - 16:00

Am 12. August 2020 wurde der Achte Altersbericht der Bundesregierung mit dem Titel „Ältere Menschen und Digitalisierung“ veröffentlicht. In diesem Bericht untersucht die Sachverständigenkommission, die den Bericht im Auftrag der Bundesregierung erstellt hat, auf welche Weise digitale Technologien zu einem guten Leben im Alter beitragen können. Die Kommission nimmt dabei die Digitalisierung in verschiedenen Lebensbereichen und Handlungsfeldern in den Blick: Wohnen, Mobilität, Pflege, Gesundheit, Soziale Beziehungen und Quartier.

Um die zentralen Themen, Erkenntnisse und Empfehlungen im Achten Altersbericht bekannt zu machen, führt das BMFSFJ eine Veranstaltungsreihe durch.

Im Rahmen dieser Veranstaltungsreihe findet am Mittwoch, den 24. November 2021, eine Veranstaltung statt, die eine Zwischenbilanz zum Achten Altersbericht zieht. Das Event soll die fachöffentliche Diskussion über die im Bericht formulierten Empfehlungen fördern und einem breiten Publikum Gelegenheit geben, sich mit den Möglichkeiten und Herausforderungen des Einsatzes digitaler Technologien im Leben älterer Menschen auseinanderzusetzen. Es soll konkret und lebensnah aufgezeigt werden, welche technischen Möglichkeiten es schon heute gibt, um ein gutes Leben im Alter mit entsprechender Unterstützung führen zu können.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Details

Datum:
November 24
Zeit:
14:30 - 16:00

Veranstaltungsort

Online