Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Geriatriekongress 2019

April 25 - April 27

14. Gemeinsamer Österreichisch-Deutscher Geriatriekongress

59. Kongress der Österreichischen Gesellschaft für Geriatrie und Gerontologie

 

Das Kongressmotto „Die Erfindung des Alters“ erinnert sowohl an sozial- und kulturgeschichtliche als auch an medizinische Dimensionen unserer Disziplinen. Es soll Aufmerksamkeit und Interesse wecken und vielleicht auch etwas irritieren.

Es geht um eingefahrene und sich verändernde Altersbilder. Darum, dass wir die Alterung und das Alter zunehmend als – psychosozial und biologisch – gestaltbar betrachten, oft auch als „Plastizität der Alterung“ bezeichnet. Hinter dem Motto „Die Erfindung des Alters“ verbirgt sich aber auch die Erkenntnis, dass es „das Alter“ eigentlich gar nicht gibt, sondern viele unterschiedliche Lebensentwürfe im Alter, die jeder Mensch für sich selbst zu suchen, finden und „erfinden“ aufgerufen ist.

Expertise im Bereich Altersmedizin kann nur im interprofessionellen und interdisziplinären Kontext wachsen, in ständigem Dialog von Wissenschaft und Praxis. Dafür soll dieser Kongress eine Plattform bilden.

 

Weitere Informationen finden Sie hier.

 

Beginn:
April 25
Ende:
April 27

Veranstaltungsort

Universität Wien, Österreich