Blog / News

FH Technikum Wien gewinnt KNX Award 2020

Die FH Technikum Wien beschäftigt sich schon seit geraumer Zeit mit Smart Homes, AAL und Assistierenden Technologien. Im Mai 2019 wurde das neue Smart Living Lab fertig gestellt, das auf über 250m² Nutzfläche mit moderner Smart Home und assistierender Technologie ausgestattet ist und dadurch ein ideales Labor für spannende Forschungsprojekte darstellt. Das Labor besitzt die …

Pflegekongress20 – anziehung:verknüpfung:expertise – ONLINE

Der Pflegekongress 20 unter dem Motto anziehung:verknüpfung:expertise kann nicht wie geplant als Präsenzveranstaltung am 26.-27. November stattfinden, sondern wird stattdessen virtuell abgehalten. . Die Inhalte werden der geplanten Veranstaltung werden online kostenfrei zur Verfügung gestellt und sind jederzeit abrufbar. . Weitere Informationen zum Pflegekongress und dem gesamten Programm finden Sie hier.

Tech 4 best agers – Forschungsprojekt der rapid user feedback GmbH

Die rapid user feedback GmbH ist ein Forschungs- und Beratungsunternehmen in Wien, das User Research und bewährte Methoden der Marktforschung in innovativen Kontexten umsetzt, um Unternehmen in der Entwicklung von neuen digitalen Produkten zu beraten und Entwicklungsfehler zu vermeiden. . Eines der Forschungsprojekte von rapid user feedback ist das von der FFG geförderte Projekt tech …

AIT koordiniertes AAL Projekt mHealthINX zur medikamentenfreien Stressreduktion

Die AIT Center Health & Bioresources und Digital Safety & Security sind derzeit, gemeinsam mit neun europäischen Partnern, mit der Umsetzung des Projekts mHealthINX beschäftigt, das Menschen ab 55 ein stressfreieres Leben ermöglichen und infolgedessen durch beruflichen Stress ausgelöste Erkrankungen wie Depressionen, Angstzustände oder Herz-Kreislauferkrankungen vorbeugen soll. . mHealthINX kann bequem auf dem Smartphone genutzt …

Wir suchen IHRE AAL-Erfolgsgeschichten!

AAL AUSTRIA entwickelt ein neues Format, in dem wir erfolgreiche Implementierungen von AAL-Lösungen in der Praxis vor den Vorhang holen wollen – Ihre AAL Success Story. Damit soll AAL für Außenstehende greifbarer gemacht werden. Gleichzeitig erhalten Sie die Möglichkeit, Ihre Lösung über AAL AUSTRIA zu präsentieren. . Die AAL Success Stories werden über Website, Newsletter, …

Schärfung unserer strategischen Ausrichtung

Über den Sommer hat AAL AUSTRIA seine strategische Konzeption überarbeitet, die wir Ihnen in aller Kürze vorstellen – über Feedback dazu freuen wir uns natürlich: . Wir möchten einen Beitrag dazu leisten, dass ältere Menschen möglichst lange selbstbestimmt in ihrem Wohnumfeld leben können. Daher wollen wir in Österreich erster Ansprechpartner für AAL-Themen sein. Dies erreichen wir durch …

AAL AUSTRIA intensiviert den Austausch mit Mitgliedern

Um die Funktion als Informationsdrehscheibe und Vernetzungsplattform in einer Zeit reduzierter Präsenzveranstaltungen erfüllen zu können, wollen wir den Kontakt mit Ihnen verstärken und verstehen, welche Pläne Sie verfolgen, welche Hindernisse sich Ihnen in den Weg stellen und wo wir vielleicht gemeinsam stärker sein können. . Dazu haben wir Anfang Oktober die Initiative AAL AUSTRIA besucht …

Die AAL AUSTRIA Premium-Mitgliedschaft

Diese neue Mitgliedschaft bietet Ihnen einen doppelten Nutzen: Sie ermöglicht Ihnen einerseits, Ihre Leistungen stärker über AAL AUSTRIA zu promoten und andererseits erhalten Sie die Chance, intensiver in die Gestaltung unserer Aktivitäten eingebunden zu werden und dadurch die Ausrichtung von AAL AUSTRIA mitzubestimmen. . Informieren Sie sich hier über die verschiedenen Mitgliedschaften bei AAL AUSTRIA …

European Online Week of Active & Healthy Ageing

The European Week of Active & Healthy Ageing (EWAHA) is a joint initiative of the AAL Programme, EIP on AHA and JPI MYBL. The event will not only look into the most pressing and emerging consequences of COVID-19 on the older population in Europe, but will also warm up for the AAL Forum 2021 in …

AAL Mobilitätsstudie A4F: Anforderungs- und Akzeptanzanalyse des altersgerechten automatisierten Fahrens

Aufgrund des demographischen Wandels nimmt der Anteil älterer Menschen in der Gesellschaft und damit auch der Anteil älterer Menschen, die am Verkehr teilnehmen, kontinuierlich zu. Gleichzeitig werden sich in den kommenden Jahren und Jahrzehnten automatisierte Fahrtechnologien auf dem Markt etabliert haben, wobei Studien darauf hinweisen, dass besonders ältere Personen von diesen Technologien profitieren könnten, indem …

← Older postsNewer posts →