Blog / News

Artikel „Robotik bringt Schlaganfalltherapie zum Patienten“

Schlaganfälle können schwerwiegende Beeinträchtigungen verursachen, sowohl in neurologischer als auch physiologischer Hinsicht. Eine häufig auftretende Folge eines Schlaganfalls ist das Verkrampfen der Hände, wodurch selbst einfachste Tätigkeiten zur Herausforderung werden können. . In dem Projekt „Reha2030“ werden im Rahmen einer Telerehabilitation neueste Technologien getestet, die Patienten anhand moderner Kommunikationsgeräte und mithilfe von Robotik unterstützen sollen. …

Einladung Campus Lectures: Telerehabilitation, die zukünftige Praxis?

Telerehabilitation soll in Zukunft einen festen Platz als Therapieform einnehmen. Durch die Eintragung in das ASVG Gesetz Ende 2018 stellte der Gesetzgeber Telerehabilitation und ambulante Rehabilitation auf die gleiche Stufe. Aber viele Fragen sind noch offen: Sind aktuelle Telerehabilitationslösungen bereits in der Praxis einsetzbar? Was können diese leisten und welche Hürden sind noch zu nehmen? …

Save the date: AAL Forum 2020 in Nizza

Wie im September 2019 bereits angekündigt, findet das AAL Forum im Oktober 2020 in Nizza, Frankreich, statt. . Nizza ist eine Stadt, die stark vom demographischen Wandel betroffen ist und dadurch vor großen Herausforderungen steht. Etwa ein Drittel der EinwohnerInnen Nizzas ist über 60 Jahre alt, wodurch die Stadt darauf ausgelegt ist, das Leben dieser …

WECON – WEarable CONference und InnoDays

WECON ist die internationale Konferenz zum Thema Wearables. Führende Experten und Expertinnen beleuchten die neuesten Technologien und Innovationen rund um Themen wie tragbare Technologien, Smart Devices oder Digital Interfaces. Parallel zur WECON finden die InnoDays statt, wo StudentInnen, DesignerInnen, IngenieurInnen und viele mehr für 48h die Möglichkeit haben, gemeinsam in Teams an Wearables Prototypen zu …

Artikel „Offene Karten statt Populismus in der Pflegedebatte“

Aufgrund gesellschaftlicher Veränderungen wird das Pflegesystem in den nächsten Jahren besonders herausgefordert. Jüngere Generationen sind oft nicht mehr in der Lage, für pflegebedürftige Angehörige zu sorgen, was enorme Auswirkungen auf das Pflegesystem mit sich bringt. . Eine bedeutende Frage hierbei ist, ob es rechtlichen Anspruch auf Pflegeleistungen geben soll und inwiefern die Gesellschaft für die …

Artikel „Österreich braucht 50.000 zusätzliche Pflegekräfte bis 2050″

Durch die baldigen Pensionierungen einer geburtenstarken Generation, benötigt die Stadt Wien in den nächsten Jahren dringend Pflegepersonal. Es wird erwartet, dass der Bedarf an Wohn- und Pflegehäusern sowie an mobiler Pflege stark steigt. Ein Problem stellt jedoch die Anzahl der Absolventen dar, die den Bedarf an Arbeitskräften in Sozial- und Pflegeberufen nicht abdeckt.   „Ein …

Artikel „Wie vernetzte Dienste wirklich im Alltag einziehen können“

Grenzüberschreitendes Projekt soll helfen, digitale Gesundheitsversorgung und Smart-Living-Technologien zu koordinieren   Neue Technologien führen zu Veränderungen im Gesundheitssystem. Telemonitoring ermöglicht die nahtlose Weitergabe von PatientInnendaten an das medizinische Personal und kann so die Behandlung verbessern. Obwohl die technologischen Möglichkeiten für ein derartiges Service bereits existieren, gibt es noch kaum ein breit verfügbares Angebot.   „Neben …

Leuchtturm-Forschung zum Welt-Alzheimer-Tag 2019

Aktuellen Schätzungen zufolge leben in Österreich 130.000 Personen mit Demenz. Aufgrund eines kontinuierlichen Altersanstiegs wird sich dieser Anteil bis 2050 verdoppeln. Eine der größten gesellschaftlichen Herausforderungen ist die adäquate Betreuung, speziell im eigenen Wohnumfeld. Alzheimer-Demenz gilt als unheilbar, große Pharmakonzerne haben in letzter Zeit sogar die Forschung an neuen Medikamenten eingestellt. Die Kombination von kognitiver, …

Neue Online-Plattform für Technologien aus Österreich „TECXPORT“

Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft freut sich die neue Online-Plattform für Technologien zur Bewerbung österreichischer Technologiekompetenz im Ausland vorstellen zu dürfen.   Sie sind herzlich eingeladen, Ihre Technologie(n) kostenlos auf dieser Plattform zu präsentieren!   Das neue Angebot wurde vom Bundesministerium für Verkehr, Innovation und Technologie BMVIT und der Österreichischen Forschungsförderungsgesellschaft FFG in Kooperation mit der Außenwirtschaft Austria …

Einladung zur Abschlussveranstaltung des Forschungsprojektes „DEA – Lebensfreude“

Im Gegensatz zu vielen anderen Erkrankungen leiden unter einer Demenz nicht nur die Betroffenen selbst, sondern – und nicht selten in höherem Maße – auch die betreuenden Angehörigen. Im Projekt „DEA – Lebensfreude“ wurde eine Smartphone-App entwickelt, welche dazu beitragen soll, Angehörige zu entlasten und die Betreuung der Betroffenen zu verbessern. Die FH Campus Wien …

← Older posts