Blog / News

Artikel „Alt werden wir später“

„Im Schnitt fühlen sich die befragten Best Ager um ganze 10 Jahre jünger, als es in ihrem Pass steht. 60 ist also tatsächlich das neue 50.“, Thomas Schwabl, Geschäftsführer von Marketagent.com   Das Thema Alter wird häufig mit negativen Begleiterscheinungen in Verbindung gebracht. Dass dem nicht so ist, zeigt Marketagent.com nun in einem groß angelegten …

AAL Programme: 6. Ausschreibung

Die Ausschreibung 2019 im Active and Assisted Living Programme wurde geöffnet! Für österreichische FörderwerberInnen stehen indikativ rund 4 Mio. Euro an Fördergeld (national + EU) zur Verfügung. Im Zentrum der Ausschreibung stehen „Sustainable Smart Solutions for Ageing Well“.   Das „AAL Programme“ ist ein gemeinsam mit europäischen Partnerländern sowie Unterstützung durch die Europäische Kommission durchgeführtes …

benefit Studie „AAL Vision 2025“

für Österreich unter Einbeziehung relevanter Stakeholder und internationaler Trends   Ambient Assisted Living (AAL) hat zum Ziel, die Lebensqualität älterer Menschen durch Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) zu erhalten oder zu verbessern. Bedingt durch den demografischen Wandel und die alternde Gesellschaft ergeben sich eine Reihe von Herausforderungen, welche sich vielfach durch die Entwicklung von neuartigen Produkten …

Einladung zur Teilnahme an Online Befragung im Rahmen der F&E Dienstleistung AALtersbilder

Im Rahmen der F&E Dienstleistung AALtersbilder findet neben der inhaltsanalytischen Auswertung der benefit und AAL Projekte auch eine anonyme Online Befragung der österreichischen AAL Community statt. Auf diese Weise sollen Ihre Erfahrungen in der Arbeit in benefit und AAL Projekten sowie Ihre Sichtweisen abgebildet werden. Sie sind herzlich zur Teilnahme an der Befragung eingeladen. Die …

Ein Blick über die Grenze: AAL-related programmes and initiatives in Belgium

Overview of the opportunities for the AAL community in Belgium   This report provides the AAL Community with practical information about the opportunities offered by Belgium and related regional programmes and networks.   The aim of this information is to support AAL partners in their path to market by informing about services complementary to those …

Pre-announcement of AAL Call Challenge 2019

„Sustainable Smart Solutions for Ageing Well”   AAL Call 2019 is part of the Active & Assisted Living Programme (AAL Programme) that was approved in May 2014 by the European Parliament and the Council of the European Union. As part of the work programme, the AAL Programme intends to launch a new Challenge-led Call for …

Call 2019 – Info Day of AAL Programme

The AAL just published the preannouncement of the Call 2019 and it is organizing the Info Day on 31st. January 2019 to inform the European community about the next call topic of the AAL Programme: “Sustainable Smart Solutions for Ageing Well.”   The Info Day is an interactive event where the national contact persons of …

Ein neues Mitglied der AAL AUSTRIA stellt sich vor: easierLife GmbH

Schlagwörter wie AAL, Digitalisierung der Pflege, Pflegestärkungsgesetz oder Pflege zu Hause haben alle samt einen gemeinsamen Nenner: Smarte Technologien. Denn ohne den Einsatz von smarten Technologien können wir den Anforderungen niemals gerecht werden. Rationalisierung von Prozessen ist hier sicherlich das Argument im Vordergrund.  Jedoch ist es wichtig immer den Menschen als wesentlichen Teil zu sehen. …

Zur Wahrnehmung der Pflegediskussion und AAL in der Öffentlichkeit – ein Kurier-Artikel: „Roboter in der Pflege: ‚Die Angst vor der Entmenschlichung‘“

Im Jahr 2028 wird die Zahl der Pflegegeldbezieher um 36 Prozent auf 628.000 Menschen gestiegen sein. Das heißt der Bedarf wird immer größer. Laut dem „Masterplan Pflege“, den die Regierung jüngst vorlegte, sollen AAL-Lösungen verstärkt gefördert werden. Allerdings passen in den Augen vieler Betroffener Pflege und Technologisierung nicht zusammen.   Seniorenbundpräsidentin Ingrid Korosec (ÖVP) meint …

Ein Blick über die Grenze – Informationsbroschüre von Bitkom „Digitale Lösungen für das Wohnen im Alter ‒ selbstbestimmt, gesund und sicher“

Digitale Lösungen für das Wohnen im Alter sind ausgereift. Die Informationsbroschüre verdeutlicht mit Praxisbeispielen die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten. Eines verbindet erfolgreiche Projekte: Nicht die Technik, sondern der Mensch steht im Mittelpunkt. Am Anfang jeder Planung steht deshalb das Gespräch mit den Nutzerinnen und Nutzern. Oft ergibt sich dabei ein Bedarf, der mit überraschend einfachen Mitteln umgesetzt …

← Older posts